chmod für Dateien und Ordner


Möchte man ein chmod auf eine Verzeichnisstruktur rekursiv anwenden, so ist es für Ordner erforderlich das Ausführbar-Flag zu setzen, sonst kann man diese nicht mehr öffnen. Gleichzeitig möchte man aber die Dateien nicht ausführbar machen.

Aus dem Grund muss man sich mit find zu helfen wissen. Man sucht also die Ordner rekursiv und wendet das chmod auf das Ergebnis an.

Für Ordner schaut das so aus:

find ./ -type d -print0 | xargs -0 chmod 0755

Für Dateien schaut das so aus:

find ./ -type f -print0 | xargs -0 chmod 0644

Damit kann man dann auch größere Strukturen korrekt behandeln

,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)