Virtualbox 3.1.2 – Auflösungsprobleme


Seit einiger Zeit habe ich auf meinem Debian Squeeze System Virtualbox in der Version 3.1.2 in Betrieb um einen WinXP Gast zu hosten. Witzigerweise konnte nach einem Update von Virtualbox mein Gast nicht mehr im Vollbild dargestellt werden sondern blieb bei maximal 800 mal 600. Eine Neuinstallation des GuestAdditions brachte keine Besserung!
Da ich das System nur sporadisch in Verwendung habe und auf Anhieb keine Lösung fand, habe ich es der Einfachheit halber hingenommen.
Heute war mal wieder ein Tag an dem mich die bescheidene Auflösung immens bei der Arbeit behinderte und ich mich über meine native Auflösung von 1366 mal 786 freuen würde

Endlich begab ich mich mal auf die Homepage des Herstellers und fand dort auch prompt die Lösung.
Da ich einen Tickless Kernel im Betrieb habe, musste ich die dort beschriebene Moduloption ausprobieren. Und siehe da, sie funktioniert! Die Anzeigeeinstellung zeigt mir nun 1360×768 an – Bestens!

Für dauerhaften Einsatz habe ich nun
/etc/modprobe.d/vbox.conf
mit folgendem Inhalt erstellt:

options vboxdrv force_async_tsc=1

Was lernt man daraus? Manchmal sollte man sich doch einfach gleich die nötigen 10 Minuten nehmen… Happy Vbox!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)